Die WPV

Die Wirtschaftspublizistische Vereinigung e.V. (WPV), Düsseldorf, ist das klassische Forum für den Meinungsaustausch zwischen führenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik und der Wirtschaftspresse an Rhein und Ruhr. Mit rund 170 Mitgliedern ist sie zudem die größte Vereinigung ihrer Art in Deutschland.
Die WPV veranstaltet Gespräche mit hochrangigen Managern aus Industrie, Finanzwesen, Medien und Verbänden ebenso wie mit Spitzenpolitikern und anderen Entscheidern zu aktuellen Themen. Die Gespräche sind, so weit im Einzelfall nichts anderes vereinbart wird, zur Berichterstattung und Kommentierung frei.

Zielsetzung der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung ist der freie Meinungsaustausch mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik verbunden mit Informationen über aktuelle wirtschaftliche Themen.

Darüber hinaus dient die Mitgliedschaft der Förderung von Kenntnissen und Kontakten sowie der beruflichen Weiterbildung.

Vorstand

WPV-Vorsitzender
Korrespondent Die Welt/Welt am Sonntag
geboren 1957

WPV-Mitglied seit 7/1988

1. stellvertr. WPV-Vorsitzende
Korrespondentin Frankfurter Allgemeine Zeitung
geboren 1955

WPV-Mitglied seit 01/1982

2. stellvertr. WPV-Vorsitzender
Redakteur Westdeutsche Allgemeine Zeitung
geboren 1975

WPV-Mitglied seit 1/2005

Schriftführer der WPV
Freier Kommunikationsberater
geboren 1946

WPV-Mitglied seit 12/2008

Kassenwart der WPV
PR-Beraterin
geboren 1953

WPV-Mitglied seit 3/1993

Chefreporter Rheinische Post
geboren 1970

WPV-Mitglied seit 1/2002

Korrespondent Thomson Reuters
geboren 1966

WPV-Mitglied seit 4/2006

stellvertr. Studioleiter ZDF-Landesstudio Düsseldorf
geboren 1969

WPV-Mitglied seit 3/2010

Beirat

  • Werner Sturbeck (Vorsitzender des WPV-Beirats)
  • Claudia Burger
  • Matthias Inverardi
  • Dr. Martin Roos
  • Jochen Schuster
  • Jörg Wagner